Yes!

Wir haben die Tabellenführung verteidigt dank einer soliden geschlossenen Leistung und einer hervorragenden und wichtigen 79 von Felix v. Düring als letzt gestartetem Spieler.

Showdown in Dresden jetzt kommenden Sonntag. Offiziell ausgegebenes Ziel ist der Aufstieg in die Oberliga.

Wir haben einen wirklich tollen Teamgeist entwickelt. Ihr seht das auf den Bildern.

Ich bin stolz auf meine Männer.

Von links

Max von Düring

Christian Werner

Markus Kolb

Lasse Buhmann

Felix von Düring

Fabio Weidemann

Robert Schörck

Helge von Selasinsky

(+ Jan Philipp Gresens.



Da der GVNB die diesjährige Saison auf vier Spieltage gekürzt hat ist der Damenmannschaft des GC Hardenberg durch einen weiteren Sieg auf anspruchsvollen Platz in Hameln am gestrigen Spieltag der sichere Aufstieg in die Oberliga geglückt. Herzlichen

Glückwunsch

der gesamten Mannschaft - ?

Es spielten vlnr:

Valentina Orth, Annabel Orth, Finn Wierleuker, Marit Wierleuker, Marie Hoppmann, Maggy Feldgiebel.

Kreissparkasse-Northeim-Cup auf dem Göttingen Kurs

Hochzufriedene Gesichter bei der Siegerehrung des in diesem Jahr erfolgreichsten Turnier der Men’s-Day-Serie! Die Kreissparkasse und Ute Assmann hatten eingeladen und 80 Golfer/innen hatten sich eine Startzeit gesichert - das größte Mittwoch-Feld dieses Jahres!

Und das Feld mit der besten Siegerquote: 20% aller Teilnehmer konnten eine Handicap-Verbesserung ins Visier nehmen (das eigentliche Urteil spricht ja der DGV immer erst etwas später aus...), an der Spitze Bernd Schumacher und Thomas Siepe aus der Netto-B-Gruppe mit 44 Zählern!
Dank des Sponsoring der KSN mangelte es allen Spieler:innen an nichts, dazu war englisches Sommerwetter bestellt und geliefert (Bewölkt bis sonnig, 20°, leichter Wind) und die Siegerehrung war rechtzeitig genug, dass alle zum anschließenden Fußballkrimi rechtzeitig zuhause waren - dem Aufbruch fiel nur das abschließende Siegerfoto zum Opfer.

Ja richtig: Spieler:innen, denn Ute Assmann ließ es sich nicht nehmen, bei der Herrenrunde mitzumischen: Gleich im ersten Flight startete sie mit Oliver Bartels auf die Runde.
Bei den Bruttoergebnissen installiert  sich Dirk Steinel immer mehr als Seriensieger, auch gestern waren seine 32 Bruttopunkte nicht zu toppen, Bernd Schieche und Jörg Feldgiebel mussten ihn um 3 bzw. 4 Punkte ziehen lassen. Damit er beim Tragen der Preise nicht einseitig belasten musste, nahm er auch noch den Longest Drive mit - seine 270 Meter waren das Maß der Dinge! Bei der Präzision war Hans-Jürgen Kellner nicht zu schlagen, dessen 16 cm beim Nearest-to-the-pin den Preis einfuhren; und auch er konnte im Gleichgewicht gehen, da er dazu noch den 3.Platz in Netto B erreichte.

Bei den Netto-Ergebnissen gab es eine gesplittete Ausschreibung, wie wir sie auch aus der Offenen Golfwoche kennen: die Gruppe A war als Zählspiel ausgelegt, B und C als Stableford-Wertung.
Der Pokal-Spender der letzten Woche, Christian Saul, konnte im Gegenzug dazu gestern den ‚Cup‘ der KSN mit nach Hause nehmen: 67 Nettoschläge waren 2 Schläge weniger als die 69, die Armin Gambal und Christoph Dresler auf ihren Scorekarten notiert hatten.

Und auch im Netto C wurde die 40 doppelt geknackt: Bernhard Daniel vor Philipp Hardenberg war der Zieleinlauf, dritter wurde Holger Jörns, der im Stechen die Nase vor Wilhelm Denecke vorn hatte.

Zusammengefasst also ein perfekter Golftag, Gelände und Gastronomie in bester Qualität und unser aller Dank an Ute Assmann und die Kreissparkasse Northeim für das Top-Event!

Zweiter DGL Spieltag der Damen im Golfclub Bad Salzdetfurth .

Und wieder ein überragender Sieg: mit 47 Schlägen Vorsprung dominierte das TEAM HARDENBERG vor der zweitplatzierten Mannschaft des Heimatvereins Bad Salzdetfurth. Die beste Runde spielte dieses Mal Annabell Orth mit einer 84.
Es spielten (vlnr) Valentina Orth, Annabel Orth, Vivien von Wagner, Finn Wierleuker, Marie Hoppmann, Marit Wierleuker und ersatzspielerin Carlotta Overheu .

„Pink Ribbon Damentag“ im Golf Resort Hardenberg

 Think pink! Am 6. Juli 2021 setzen die Damen (und Herren) des Golf Resort Hardenberg auch in dieser Saison ein rosarotes Zeichen – um golfspielend mehr Aufmerksamkeit für Brustkrebs zu schaffen und sich mit erkrankten Frauen solidarisch zu zeigen.

 Das Turnier findet im Rahmen der jährlichen „Pink Ribbon Damentag“-Serie statt, bei der rund 3.000 Spielerinnen in 100 Golfclubs bundesweit für den guten Zweck spielen. Im Vorjahr konnten dank Start- und Sponsorengeldern sowie den Einnahmen aus der Abendtombola knapp 4.000 Euro an die gemeinnützigen Kampagne Pink Ribbon Deutschland überwiesen werden – die insbesondere auf die Chancen der frühen Erkennung der Krankheit Brustkrebs aufmerksam macht. „Vielleicht können wir diesen Betrag in diesem Jahr ja nochmals toppen“, hofft DiDaGo-Kapitänin Dr. Dana Seidlová-Wuttke

 „Damit auch unsere Herren ihre Solidarität zeigen und mit einer pinkfarbenen Schleife antreten können, sehen wir das mit dem Damentag natürlich nicht so eng“, lädt DiDaGo-Kapitänin Dr. Dana Seidlová-Wuttke auch die männlichen Mitglieder zum Turnier ein. Wie schon 2020 findet das Turnier unter Einhaltung alle Pandemie-Sicherheitsbestimmungen statt. Beginn ist am 6.7.2021  um 12.30 Uhr im Gut Levershausen 1, 37154 Northeim. Gäste sind zu diesem Turnier zugelassen.  Die Anmeldung ist per Albatros System oder direkt im Sekretariat 05551908380 möglich.

Die Organisatoren freuen sich auf alle Teilnehmer und bedanken sich bei folgenden Sponsoren: Frau Rita Döscher mit Firma König GmbH & Co KG, medical Instinct GmbH, Golf ProShop GC Hardenberg , Deutsche Telekom, Friseur Holzapfel Göttingen, Evi Klemp, Firma Südekum, Friseur Überhaupt Göttingen, Friederike Lohrengel Modedesign, Derma Einziger GmbH, Boutique Pflaumenfeder und Blumengeschäft Tommy Tulpe, Wolle Geschäft Kerstin`s Wollmeer in Bovenden,  Boutique Linie S, Damenmodegeschäft Pipers,  Frau Ute Schmid, Frau Dr. Dana Seidlová-Wuttke, Autohaus Glinicke, Humboldt Apotheke Göttingen, Boutique Donna Northeim, Rats Apotheke Lindau, Liebenswert Lindau Frau Gudrun Franz,  Michael Nolte Northeim, Gärtnerei Rusteberg Wulften, Schlote`s Hofladen, Schuhe Rösel, Stein Medien, Fruchthof Northeim und das Golf House Kassel, Golfschule Quirmbach.

Während der gesamten Saison, von April bis Oktober, zeigen die Golferinnen in Deutschland Jahr für Jahr ihre Solidarität mit betroffenen Frauen, ihren Familien und Freunden. Durch die große Golf Gemeinschaft und mit Hilfe der Medien sollen die Informationen rund um das Thema Brustkrebs und die Chancen der Früherkennung deutschlandweit verbreitet werden. Gerade auch jetzt, in Zeiten der Corona-Pandemie. Wie in jedem Jahr kommen die Spenden der Pink Ribbon Deutschland Damentag-Serie dem langfristigen Projekt PINK KIDS zugute, bei dem jugendliche Kinder an Brustkrebs erkrankter oder verstorbener Mütter anderen Jugendlichen in ähnlicher Situation helfen.

2. Spieltag der Dritten Senioren

Am 19. Juni waren die Mannschaften von Buxtehude, St. Dionys, Bergen Hohne, Hittfeld und die Golffreunde Ost zu Gast auf dem Hardenberg. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten wir unseren Heimvorteil auf dem Niedersachsen Course leider nicht nutzen und haben die Partie gegen Buxtehude letztendlich mit 4,5 : 1,5 verloren.

Einheitlich positiv fielen die Kommentare aller unserer Gäste aus: sowohl die Gastronomie als auch die beiden Plätze und der Gesamtzustand unserer Anlage wurden extrem lobend erwähnt.

Gespielt haben: Jojo Ahrens, Kalle Bolte, Franz Lichtenberg, Gerd Schulze, Joachim Reiter und Michael Grosser