Werner Waldtmann heißt unser KeilerKopf-Bezwinger in diesem Jahr.

Bei unserer wunderschönen After Work Turnierserie spielte Werner ein Hole in One auf Bahn 11 des Niedersachsen Course.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch und ein 3-faches Hole in .... Hole in .... Hole in ...

In einem packenden Herzschlag-Finale sicherte sich Niclas Nachtwey erst auf Bahn 18 den Sieg im Clubpokal gegen einen stark agierenden Gerd Schulze! Herzlichen Glückwunsch lieber Niclas!

Das erste Wochenende im September 2020 stand im Zeichen der Clubmeisterschaften.
Zählspiel ist hart und oft auch die anstrengendste  Art, Golf zu spielen. Petrus tat sein Übriges, an Tag 1 viel Regen und an Tag 2 kein Regen, aber Temperaturschwankungen.

Ein Déjà-vu gab es bei den Herren – wieder ein Stechen zwischen Max Besmens und Thorsten Warnecke, der auch in diesem Jahr am Ende die Nase vorne hatte und seinen Titel verteidigen konnte. Bei den Damen setzte sich Marie Christin Hoppmann durch. Die weiteren Sieger in den zusätzlich ausgespielten Altersklassen sind:
Max Besmens (JSm), Corinna Rübe (Sw), Thorsten Warnecke (Sm), Brigitte Brandt (SuSw) und Norbert Hoffmann (SuSm).
Bei den Pros gewann Aline Heurich und im Netto lag Alexander Schilling vorne.

 

DIDAGO am 1. September 2020 - es wurden die Putt-Königin und die Putt-Prinzessin gekürt. Allerdings hatten drei Damen die Minimalanzahl von 30 Putts: Heidi Zimmermann, Gisela Weger und Brigitte Brandt. Was blieb anderes übrig, es musste gestochen werden. Im (Papier) Stechen gewann Gisela Weger, Prinzessin wurde Heidi Zimmermann! So einfach ist es manchmal gekrönt zu werden, wie die Fotos beweisen. Bruttosiegerin wurde Sabine Ahrens, im Netto war Brigitte Brandt an erster Stelle. Punktgleich landeten Heidi Zimmermann und Eva Kathrin Glubrecht an zweiter bzw. dritter Stelle. Wer im kommenden Jahr die Putt-Krone erringen möchte, der GC hat hervorragende Übungsmöglichkeiten und zur Not auch tolle Trainer.





Am 25. Und 26. Juli 2020 fanden die Vierer Clubmeisterschaften statt. 28 Teams stellten sich der Herausforderung 4 x 9 Loch in unterschiedlichen Spielformen zu spielen. Scramble, Vierer mit Auswahldrive, Chapman Vierer und Vierer (Foursome) waren die Spielformen.

Das Feld wurde von Runde zu Runde arg durcheinandergewürfelt, Schlussendlich setzten sich aber die Favoriten, Brutto und Netto durch.

Hier die Sieger und Platzierten:

Clubmeister ( Brutto ): Margharet Feldgiebel / Jörg Feldgiebel 155 Schläge
Vize Clubmeister: Vivien von Wagner / Sabine Ahrens 157 Schläge
3. Platzierte: Oliver Tiepelmann / Ulrich Armbrecht 159 Schläge

Clubmeister ( Netto ): Mario Gatzemeier / Kai Würriehausen 122 Schläge ( Netto )
Vize Clubmeister: Christian Saul / Dr. Bernhard Mehner 126 Schläge
3. Platzierte: Christian Heise / Kersten Heise 132 Schläge

Alle Ergebnisse ( Runde für Runde ) im AWS

…auch der zweite Mercedes-Benz After Work Golf Cup fand unter besten Bedingungen im Golf Club Hardenberg statt. Das Wetter war optimal, die Bahnen in einem traumhaften Zustand und die eingefahrenen Ergebnisse waren mal wieder SPITZE!

Die Gewinner:
Beste Dame Netto: Orth, Annabell 23 (41)

Klasse A Netto:
1. Schilling, Alexander 26 (44)
2. Schröder, Carsten 22 (40)
3. Dircks, Heiko 21 (39)

Bruttosieger:
Huhn, Stefan 12

Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Runde am 17. Juli 2020!