Hölzer, Schläuche, Backsteine und Drainage-Rohre auf dem Grün, Güllefass, Mähmaschinen und Europaletten vor dem Grün so nerven die Greenkeeper.

Aber bevor es am 14.10.2020 los ging, haben die Männer von Men’s Day alle Greenkeeper zum Frühstück eingeladen. Das war eine Freude bei den Greenkeepern, die frühmorgens schon für uns auf dem Golfplatz unterwegs waren. Ab 10:00 Uhr trafen wir uns bei Brötchen, Wurst, Marmelade, Rührei und allem, was dazugehört. Gegenseitiges Kennenlernen war die Devise. Nach der Stärkung ging es für die Greenkeeper wieder zum Mähen und für die Golfer ab 12:00 Uhr zum Kanonenstart. Gleich an der Bahn Eins mussten wir vom Traktoranhänger abschlagen. Eine ganz neue Perspektive tat sich auf und die Bälle flogen bestimmt 20 Meter weiter. Wir fragten uns dann an jeder Bahn, welche Hindernisse und welche Schwierigkeiten die Greenkeeper aufgebaut hatten. Ganz besonders schwierig war die Fahne an Loch 18 direkt in die Schräglage gesteckt. Fast alle mussten dieses Loch streichen.

Man konnte darüber genügend Stories hören und ich meine aufgenommen zu haben, dass nur zwei Spieler dieses Loch erfolgreich bezwingen konnten. Auf jeden Fall hat es uns viel Spaß bereitet, alle Herausforderung zu meistern. Glücklich und zufrieden haben wir die 18 Löcher absolviert und uns manches Mal darüber gewundert, welche Ideen die Greenkeeper entwickelt haben.

Die Ergebnisse dürfen natürlich nicht fehlen:

Bruttosieger wurde Michael Blum.

Nettosieger wurden:

Klasse A
    1. Platz: Michael Blum
    2. Platz: Klaus-Dieter Feldmann
    3. Platz: Armin Gambal
    4. Platz: Hubert Alexander

Gruppe B
    1. Platz: Werner Waldtmann
    2. Platz: Joachim Rinne
    3. Platz: Karl-Heinz Vierkotten
    4. Platz: Andreas Seyer


22.10.2020 -Theo Schmid

  • 9
  • 8
  • 7
  • 6
  • 12
  • 11
  • 10

Charity-Turnier

Am 06.10.2020 haben die Damen und Herren von DiDaGo und Men’s Day die gemeinnützige Kampagne „Blue Ribbon“ durch ein Benefiz-Turnier unterstützt. Die hellblaue Schleife von „Blue Ribbon“ gilt als Symbol für die vielfältigen Engagements im Zusammenhang mit der Krankheit Prostatakrebs.

In Deutschland ist Prostatakrebs die häufigste Krebsart bei Männern mit etwa 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr. Das bedeutet, dass jeder 8. Mann im Laufe seines Lebens die Diagnose Prostatakrebs erhält. Dies war Grund genug, im Rahmen eines Charity-Turniers auf diese Situation aufmerksam zu machen. Mit einer kleinen Startgebühr von 15,00 Euro pro Person und zusätzlichen Spenden konnten über 1.100 Euro an die Organisation überwiesen werden.

Mit einem wertvollen Tee-Off-Geschenk mit Informationen zu „Blue Ribbon“ wurden die tapferen Damen und Herren auf die Runde verabschiedet. Tapferkeit deswegen, weil ein sehr schlechtes Wetter mit Regen und Sturm vorhergesagt wurde. Ist die Erwartungshaltung auf dem Tiefpunkt, dann freut man sich um so mehr, wenn es kaum regnet und wir trocken die Runde abschließen konnten. Das leckere Pausenbrot, das von den nicht abgeholten Gewinnen aus dem Birdie-Pool bezahlt wurde, steigerte noch dazu das Wohlbefinden. Bei der Siegerehrung hielt Stefan Buntrock einen tollen und informativen Vortrag, der nachdenklich gemacht hat.

Die Sieger mit hervorragenden Ergebnissen waren:
Bruttosieger bei den Damen Frau Katja Ringeisen
und bei den Herren in Abwesenheit von Max von Düring (1. Platz mit 24 Bruttopunkten) Christian Saul.

Damen
1. Platz: Ute Schmid
2. Platz: Katja Ringeisen
3. Platz: Christiane Biskup
4. Platz: Inge Erken-Sartorius
5. Platz: Gräfin Verena von Hardenberg

Herren
1. Platz: Christian Heise
2. Platz: Edgar Albrecht
3. Platz: Julian Süssemilch
4. Platz: Christian Saul
5. Platz: Max von Düring

07.10.2020 Theo Schmid

29.07.2020 Nussecken-Trophy

mit Kalorienbomben von Bäckerei Thiele

Es ist schon Tradition, dass zur Nussecken-Trophy die Bäckerei Thiele sich um die Verpflegung der Golfspieler kümmert. Dieses Jahr war es eine besondere Herausforderung, weil zunächst um die 50 Spieler gebucht waren. Dementsprechend wurde kalkuliert und vorbereitet.

Über Nacht haben sich aber etliche Spieler an die Köstlichkeiten vergangener Jahre erinnert und sich schnell zusätzlich angemeldet. Nun waren plötzlich 76 Golfer am 29.07.2020 zu verköstigen. Kein Problem für die Bäckerei Thiele!

Am Niedersachsen Course in der Hütte zwischen Loch 8 und 9 wurde der Tisch mit allerlei Süßigkeiten, herzhaften Teilen, Kaffee und verschiedenen Getränken gedeckt. Der Clou war ein mit Cointreau gebackener „Golfball“, der etwas zu groß geraten war und so richtig herrlich delikat mundete. Diese Kalorienbombe half dem ein oder anderen die weiteren Bahnen ohne Probleme zu meistern. Selbstverständlich wurden auch die appetitlichen Nussecken angeboten.

Diese konnten in den Sonderwertungen gewonnen werden. Thorsten Warnecke und Olaf Grothey waren die glücklichen Gewinner. Zusätzlich hat sich Werner Waldtmann nicht nehmen lassen, seine 10jährige Zugehörigkeit zum Men’s Day mit dem Sponsoring der Preise zu feiern. Es gab das große Gebinde der „Heimatliebe“ (siehe Bild). Ein viel beachtetes Beispiel, worüber sich der Men’s Captain Theo Schmid auch in der Zukunft sehr freuen würde. Wir danken beiden Sponsoren recht herzlich! Michael Hann, der sich nicht nehmen ließ an der Siegerehrung teilzunehmen, sagte eine Unterstützung auch für 2021 zu. Wir freuen uns schon heute darauf.

Die Sieger mit hervorragenden Ergebnissen waren:

Bruttosieger mit 32 Punkten wurde Olaf Grothey:

Gruppe A
1. Platz: Axel Rust
2. Platz: Lutz Dammrose
3. Platz: Olaf Grothey
4. Platz: Jörg Barner
5. Platz: Ulrich Kant

Gruppe B
1. Platz: Volker Wiegandt
2. Platz: Edgar Albrecht
3. Platz: Werner Vorlaufer
4. Platz: Georg Rust
5. Platz: Harald Froböse

Gruppe C
1. Platz: Dr. Steffen Hollmer
2. Platz: Carsten Schröder
3. Platz: Andreas Köpke
4. Platz: Andreas Seyer
5. Platz: Thorsten Domeyer

30.07.2020 -Theo Schmid

24.06.2020 - Kreis-Sparkasse Northeim

Ein besonderes Dankeschön dem Sponsor Kreis-Sparkasse Northeim

Für das vorgabewirksame Wettspiel am 24.06.2020 hat Men’s Day zu Ehren des Sponsors eine besondere und viel beachtete Aktion gestartet.

Die Idee entstand eine Woche davor. Kalle Bolte spielte mit dem Men’s Captain. Plötzlich bekam er einen Geistesblitz. Wir wissen nicht mehr, ob es mit einem besonders gelungenen Schwung oder einem super tollen Schlag mit entsprechender Länge in Verbindung stand.

Aber auf jeden Fall meinte Kalle, wie wäre es, wenn wir nächsten Mittwoch alle in den Farben der Kreis-Sparkasse spielen würden. Gesagt - getan, Theo Schmid ließ sich nicht lumpen, informierte seine Männer in Men’s Day. „Wir können so unsere Verbundenheit und unsere Dankbarkeit der Kreis-Sparkasse Northeim gegenüber zeigen.

Also, liebe Sportkameraden, bitte entweder eine rote Hose und ein weißes Shirt oder rotes Shirt und weiße Hose anziehen“, schrieb er. Wie die Bilder zeigen, haben sich fast alle Mitglieder der Men’s Day Group dementsprechend angezogen. Rot/Weiß war die bevorzugte Farbe an diesem Tag auf dem Göttinger Course. Der Höhepunkt dieser Bemühung war die Herstellung eines Plakates mit vielen Fotos des ereignisreichen Tages. Hierfür konnte Thomas Keisch gewonnen werden, der viele Mitspieler fotografierte und anschließend im Eilverfahren ein 1 Meter x 2 Meter großes Plakat für die virtuelle Siegerehrung herstellte.

Frau Ute Assmann, Vorstandsvorsitzende der Kreis-Sparkasse Northeim war sehr von unserer Aktion beeindruckt und staunte nicht schlecht, als sie das Plakat als Geschenk mitnehmen durfte. Sieger mit hervorragenden Ergebnissen gab es auch:

Bruttosieger mit 28 Punkten wurde Rogelio Benites

Gruppe A
1 Platz: Dr. Armin Gambal
2 Platz: Rogelio Benites
3 Platz: Walter Oppermann
4 Platz: Oliver Tiepelmann

Gruppe B
1 Platz: Jens Jensen
2 Platz: Thomas Siepe
3 Platz: Torsten Südekum

Gruppe C
1 Platz: Ulrich Schridde
2Platz: Klaus Ähnlich
3 Platz: Klaus Dieter Eulig Theo Schmid